Medienworkshop „Zum Glück – Innovative Bildungsprozesse für nachhaltige Lern- und Lebensstile für Jugendliche“

Kooperationspartner:

Oberschule Bad Sachsa

Institut für angewandte Kulturforschung e.V, Göttingen

Zeitraum:

22.-26.10.2018

Allgemeine Beschreibung:
Glück ist ein vielschichtiger Begriff, der individuell unterschiedliche Assoziationen auslöst und mit persönlichen Werten verbunden ist. Jeder Mensch hat seine eigene Vorstellung von Glück und davon, was er oder sie tun kann, um glücklich zu sein. Doch allein den Wunsch nach Glück kennen wir alle. Er ist ein verbindendes Element zwischen Menschen und umspannt Gruppen und Gesellschaften.

Im Rahmen eines Medienworkshops an der Oberschule Bad Sachsa werden die Schülerinnen und Schüler einer siebten Klasse die Möglichkeit haben, sich mit ihrer Vorstellung vom Glücklichsein auseinanderzusetzen und in der Gruppe auszutauschen.

Die Frage nach den Auswirkungen der Suche nach dem eigenen Glück stellt sich dabei ebenso wie der Umgang mit Aspekten der Nachhaltigkeit und globaler Verantwortung. Dazu gehört auch, die Perspektiven anderer Menschen auf das Thema kennenzulernen und die erarbeiteten Inhalte kritisch zu reflektieren. Wie passen unsere Assoziationen in den Kontext gesellschaftlicher

Definitionen von Glück? Welche anderen Ideen und Konzepte von Glück gibt es, hier und anderswo auf der Welt? Welche Folgen hat meine Suche nach Glück für mich und für andere auf dieser Erde? Diese Gedanken, Impulse und Diskurse werden in einem Kurzfilm zusammengefasst, der durch die gesamte Gruppe geplant und umgesetzt wird.